Erneuerbare Energien wie Geothermie, Sonnenenergie, Wasserkraft, Biomasse und Windkraft stellen in Deutschland ein großes Potential dar. Der Anteil Erneuerbarer Energien am Bruttostromverbrauch betrug 2008 14,6, was einer Verfünffachung gegenüber 1990 entspricht. Der Anteil Erneuerbarer Energien am Wärmeverbrauch betrug etwa 7 Prozent. Offiziell deklariertes Ziel der Bundesregierung ist es, diese Anteile bis 2020 auf mindestens 25% für Strom und mindestens 14% für Wärme zu erhöhen. Bis 2050 soll der gesamte Energiebedarf in Deutschland mittels Erneuerbarer Energien gedeckt werden.

Neben den initialen Investitionen in Solarenergie wird die ProVoltic ihren Geschäftsbetrieb auf die Investition und Nutzung weiterer umweltverträglicher Energieformen ausdehnen. Konzepte für Blockheizkraftwerke werden momentan konzipiert, weitere Engagements für umweltverträgliche Anlagen befinden sich in der Analysephase.

 





 

 

              Home | Kontakt | Impressum